Blog

Beziehungs/Weise

Beziehung und Arbeit, was verstehen wir eigentlich darunter?

Ein geliebtes Kind hat viele Namen, eine gute Beziehung im und zum Beruf hat viele Gesichter. Eines davon kann zum Beispiel das Gefühl sein, sich sogar auf einen Montag zu freuen. Eine(n) ChefIn zu haben, der auch auf Kritik hört. Seine KollegeInnen zu kennen, auch wenn die über mehrere Standorte verteilt sind. Innerlich nicht nur nicht zu kündigen, sondern vielleicht sogar zu sagen: Job, verweile doch, du bist so schön.

Aber ernsthaft: Uns allen ist klar, wer seine Arbeit gern macht, macht sie in der Regel auch gut. Unternehmen mit geringerer Fluktuation erzielen bessere Ergebnisse. Gut funktionierende Teams sind konstruktiver.

Auf dieses ideale Level muss man es als ArbeitgeberIn aber erst einmal schaffen. Wie? Als Allround-Lösung dafür gilt Employer Branding. Aber was schnell dahin gesagt ist, verlangt eine Menge Einsatz und konsequentes Handeln in vielerlei Hinsicht. Unternehmenskultur muss erarbeitet werden – bottom up.

Unternehmenskultur muss gelebt werden – top down. Unternehmenskultur ist kein Schema F, das man einfach schnell durchexerziert. Und genau diesem Nicht-Schema-F widmen wir uns hier: Wie erarbeitet man sich eine gute Beziehung im Team? Welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll für eine nachhaltige Mitarbeiterbindung? Was sind die großen do´s und dont´s in einer Beziehung? Und wer kann darüber wirklich interessante Geschichten erzählen?

↓ All das und noch viel mehr finden Sie hier!

Beziehungs/Weise

Richtig Trennen im Beruf will gelernt sein: Die 12 Gebote, menschlich und rechtlich

Kommt es im Beruf zu einer Trennung – sei es Kündigung oder Entlassung –, gehen die Emotionen oft hoch. Die Betroffenen sind meist nicht über das Faktum, sondern über das Wie der Trennung frustriert. Einige praktische und leicht durchführbare Tipps für einen positiven Trennungsprozess von Mitarbeitern.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Was wird aus HR? Was bleibt von HR?

Die Entwicklung ist rasant, und es ist kein Endpunkt absehbar. Werden „die Personaler/-innen“ zwischen neuen Arbeitsformen, Vollbeschäftigungsutopien, (neuer) Selbstständigkeit und befristeten Arbeitsverhältnissen aufgerieben? Was kann (und soll) aus ihnen werden?

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Sag zum Abschied leise ‚Servus‘: Wie und warum Sie Austrittsgespräche führen sollten

Ein langjähriger, guter Mitarbeiter hat völlig überraschend gekündigt. Autsch! So etwas sitzt. So ganz sicher sind Sie sich allerdings nicht, warum er wirklich gekündigt hat. Nochmal nachfragen wollen Sie aber auch nicht, schließlich hat man als Chef ja seinen Stolz …

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Fürs Willkommen im Unternehmen gibt es keine zweite Chance

Donja Bregom (Name geändert; Anm. d. Redaktion) hat sich heute ganz besonders fein gemacht. Statt des üblichen Gehörschutzes, der Arbeitskleidung und ihrer Sicherheitsschuhe trägt sie einen Hosenanzug und Pumps.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Virtuelles Outplacement – Alternative zur persönlichen Beratung?

Professionelle Beratung für ausscheidende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur beruflichen Neuorientierung – diese als Outplacement bezeichnete Maßnahme zeugt von hohem persönlichen Engagement der betreffenden Arbeitgeber.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Arbeitszeit:
die neue Währung

Zeit ist eine knappe Ressource und sehr teuer. In Österreich ändert sich gerade unsere Einstellung zur Arbeitszeit. Andere Kulturen gehen mit dem Thema entspannter um, selbst unsere europäischen Nachbarn. Bei retrospektiver Betrachtung können wir auch über uns selbst staunen. Eine Zeit- und Kulturreise.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Das große Mysterium: wieviel verdienst denn du?

Ganz ehrlich: Haben Sie immer gewusst wieviel Ihre Kollegen und Kolleginnen verdienen?

weiterlesen