Blog

Beziehungs/Weise

Beziehung und Arbeit, was verstehen wir eigentlich darunter?

Ein geliebtes Kind hat viele Namen, eine gute Beziehung im und zum Beruf hat viele Gesichter. Eines davon kann zum Beispiel das Gefühl sein, sich sogar auf einen Montag zu freuen. Eine(n) ChefIn zu haben, der auch auf Kritik hört. Seine KollegeInnen zu kennen, auch wenn die über mehrere Standorte verteilt sind. Innerlich nicht nur nicht zu kündigen, sondern vielleicht sogar zu sagen: Job, verweile doch, du bist so schön.

Aber ernsthaft: Uns allen ist klar, wer seine Arbeit gern macht, macht sie in der Regel auch gut. Unternehmen mit geringerer Fluktuation erzielen bessere Ergebnisse. Gut funktionierende Teams sind konstruktiver.

Auf dieses ideale Level muss man es als ArbeitgeberIn aber erst einmal schaffen. Wie? Als Allround-Lösung dafür gilt Employer Branding. Aber was schnell dahin gesagt ist, verlangt eine Menge Einsatz und konsequentes Handeln in vielerlei Hinsicht. Unternehmenskultur muss erarbeitet werden – bottom up.

Unternehmenskultur muss gelebt werden – top down. Unternehmenskultur ist kein Schema F, das man einfach schnell durchexerziert. Und genau diesem Nicht-Schema-F widmen wir uns hier: Wie erarbeitet man sich eine gute Beziehung im Team? Welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll für eine nachhaltige Mitarbeiterbindung? Was sind die großen do´s und dont´s in einer Beziehung? Und wer kann darüber wirklich interessante Geschichten erzählen?

↓ All das und noch viel mehr finden Sie hier!

Beziehungs/Weise

Outplacement bei persönlichen Krisen und Ausnahme­situationen?

Outplacement ist eine Form des Trennungsmanagements im Unternehmen und Element eines umfassenden und strukturierten Personalmanagements. Ein Outplacementberater unterstützt den Arbeitnehmer dabei, eine mindestens gleichwertige neue Stelle in einem anderen Unternehmen zu finden.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Alle suchen die Querdenker. Schlimm, wenn sie kämen?

Noch nie wurden im Recruiting der Wandel und die damit verbundenen Chancen für künftige Mitarbeiter/-innen so vollmundig verklärt wie gerade jetzt. Aber Hand aufs Herz: Wollen wir sie wirklich?

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Cultural Fit: Der Schlüssel zum Erfolg im Recruiting

Oft als Buzzword degradiert, sollte man die Bedeutung von Cultural Fit nicht unterschätzen. Die Frage ist jedoch nach wie vor für viele – was ist Cultural Fit, warum ist er entscheidend für die erfolgreiche Besetzung einer Stelle und wie finde ich im Recruiting heraus, ob jemand ins Team passt?

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Betriebliche Gesundheits­förderung?
Jo eh …

Ich habe wirklich lange überlegt, ob ich diesen Blogbeitrag schreiben soll. Wird das auch sicher nicht als angriffig wahrgenommen? Belehrend sein will ich schon gar nicht. Und dann hatte ich heute einen so tollen Termin, der mir wieder einmal gezeigt hat, wie wichtig das Thema ist und wie viel es bringen kann.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Motivation braucht den (Kürbis)Kopf: vom Sport in die HR

Wir sprachen mit Mag. David Wimleitner (ehemaliger Profifußballer und jetziger Sportvorstand von FC Blau-Weiß sowie Geschäftsführer der Wirtschaftsimpulse in Linz) und Wilhelm Alexander Operschal, Persönlichkeits- und Führungskräftetrainer, wie sich intrinsische Motivation in Unternehmen bringen lässt und was Führungskräfte von Spitzensportlern lernen können.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Personalauswahl durch einen Algorithmus? Immer her damit!

Viele BewerberInnen haben die Befürchtung, dass eines nicht allzu fernen Tages ein Algorithmus – also ein Computerprogramm – darüber entscheidet, ob sie für eine offene Stelle in Frage kommen oder nicht.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Darf ich mich bitte bei Ihnen bewerben?

Ich habe letztens eine interessante Entdeckung gemacht: Freie Ärzte brauchen sich nicht zu bewerben - wie jeder andere Selbständige natürlich auch. Sie brauchen jedoch auch meistens nicht zu akquirieren.

weiterlesen