Was ist denn das HR/Café?

HR/Café – das Eventformat zu den Themen Mitarbeiterkommunikation und Employer Branding

Vorweg: HR bedeutet im HR/Café nicht Human Resources, sondern Human Relations – konkret geht es uns um Menschen, die in einer wichtigen Beziehung zueinander stehen, nämlich der Arbeitsbeziehung. Und genau diese Beziehung wird im Rahmen regelmäßiger Live-Events und natürlich in unserem Blog behandelt – erfahrene Keynote Speaker, erfrischender Zugang und brandneue Perspektiven inklusive!

Darin liegt auch die Besonderheit: Das HR/Café bietet einen inspirierenden Rahmen für alle, die einen lebendigen Zugang zu den Themen Mitarbeiterkommunikation und Employer Branding suchen. Online und offline. Zum Mitreden oder Lesen. Zum aktiven Netzwerken oder zum Einfach-nur-schnell-Durchklicken.

Guten Kaffee und netten Tratsch gibt´s
(wie in jedem Kaffeehaus) natürlich auch.

↑ schließen

14. Juni 2022
ab 19:00 Uhr

I like my job!/

Was Freude am Tun
bewirken kann

zum Event

Freude am Tun ist die stärkste Motivationsquelle. Sie spornt zu Höchstleistungen an und lässt noch so große Herausforderungen als Chancen erscheinen. Wenn sich die Branche oder das Umfeld ändern, aber auch unter „ganz normalen“ Umständen, kann die Freude und damit die Identifikation mit den Unternehmenszielen verloren gehen.

Höchste Zeit sich der Frage zu widmen: Wie kann es Unternehmen gelingen, dass Mitarbeiter:innen aus voller Überzeugung und aus vollem Herzen sagen können: „I like my job“?

zum Event

Nach/Lese

New Work: Wie geht das?

Während viele Unternehmen einen theoretischen Werte-Reigen vor sich hertreiben, will Software-Entwickler Cloudflight (ehem. Catalysts) eigentlich nur eines: "Wir wollen alle gut schlafen". Und genau das ist, was New Work in der Praxis leisten kann.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Kontrolle war gut, Vertrauen ist besser. Oder wie war das noch gleich?

"Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" stammt aus einer Zeit, in der die Führungsrolle durch außerordentliche Autorität besetzt war. Als es einen Leader gab (der vermeintlich alles wusste) und den Takt mit strengem Regiment vorgab. Man könnte auch sagen, aus einer Prä-Digitalisierungs-Ära. Die Redewendung hat nämlich längst ausgedient. Genauso wie strenge Hierarchien oder One-way-Kommunikation.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Trends im Outplacement

Welche speziellen Trends und Herausforderungen zeichnen sich im Outplacement ab? Was ist Outplacement überhaupt und wodurch unterscheidet es sich von Bewerbungstraining, Karriereberatung oder Lebenslauferstellung?

weiterlesen

Nach/Lese

Welcome off-board?

Kann man etwas so Unangenehmes, wie eine Trennung, angenehm gestalten? Wohl meist nur bedingt. Gerade deshalb gilt ein sensibler Umgang bei Kündigungen als hohe Kunst der Mitarbeiterführung. Beim 16. HR Café am 17. September 2019 im Wiener Midi beleuchtete das Team von OTM Lee Hecht Harrison dieses heikle Szenario genau. Peter Holzmüller, Erich Nepita und Reinhold Köbrunner zeigten in launiger Art auf, worauf es bei der Beendigung von Dienstverhältnissen wirklich ankommt.

weiterlesen

Fund/Stücke

Nach dem Sommer

Nun geht wieder ein Sommer, diesmal ein besonders intensiver. Die Hitze zwang uns auch zu Auszeiten und Pausen, die wir vielleicht sonst weniger vorgenommen hätten.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Die Illusion vom schnellen Job

Jährlich erheben wir eine Statistik der österreichischen Outplacement-Beratung. Dazu werden Daten aus Personalabbau und Kündigungen von Unternehmen aller Branchen herangezogen. Auch die betroffenen MitarbeiterInnen werden befragt. Für sie soll der Job-Ausstieg beziehungsweise -wechsel natürlich rasch über die Bühne gehen – möglichst innerhalb eines Monats. In der Realität dauert es jedoch im Schnitt etwa ein halbes Jahr.

weiterlesen