Was ist denn das HR/Café?

HR/Café – das Eventformat zu den Themen Mitarbeiterkommunikation und Employer Branding

Vorweg: HR bedeutet im HR/Café nicht Human Resources, sondern Human Relations – konkret geht es uns um Menschen, die in einer wichtigen Beziehung zueinander stehen, nämlich der Arbeitsbeziehung. Und genau diese Beziehung wird im Rahmen regelmäßiger Live-Events und natürlich in unserem Blog behandelt – erfahrene Keynote Speaker, erfrischender Zugang und brandneue Perspektiven inklusive!

Darin liegt auch die Besonderheit: Das HR/Café bietet einen inspirierenden Rahmen für alle, die einen lebendigen Zugang zum Thema HR suchen. Online und offline. Zum Mitreden oder Lesen. Zum aktiven Netzwerken oder zum Einfach-nur-schnell-Durchklicken.

Guten Kaffee und netten Tratsch gibt´s
(wie in jedem Kaffeehaus) natürlich auch.

↑ schließen

das war das 18. HR/Café am
9. April 2020

Nach/Lese

zu den Beiträgen

Fund/Stücke

Buchtipp! Andreas Freitag: Von Marken und Menschen

Marken sind wichtig, klar. Aber Marken sind auch nur Menschen, findet Andreas Freitag und offenbart mit diesem Satz einen Zugang, der sich erfrischend und in aller Deutlichkeit von der überstrapazierten Marketingterminologie abhebt.

weiterlesen

Digitale/Trends

Digitale Vertriebstools als Beziehungs­instrument

Die technologischen Möglichkeiten unseres Zeitalters – richtig eingesetzt – geben der Beziehung zum Kunden eine neue Dimension. Zentrum der Kommunikation ist und bleibt aber der Mensch.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

HR Quattro-Power: Vortrieb mal vier

In vielen Unternehmen wird HR als die „logische Fortsetzung“ der guten alten Personalverwaltung gesehen; „Personal-Verwaltung“ – wie das schon klingt! Begriffe sind eben (verräterische) Nachrichten.

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Es lebe die Produktivität!

Also mal ganz ehrlich: Wie viel Stunden am Tag können Sie so richtig produktiv arbeiten? Acht ... zehn ... noch mehr? Gratuliere! Meinen Sie das ernst?

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Faktotum oder was lernen wir daraus?

Charles Bukowski aka Hank Chinasky schreibt brillante Short Stories und Gedichte. Während er auf Feedback der Literaturzeitschriften wartet, säuft er, fängt einen Job an, säuft, verschläft, flucht, säuft, schimpft auf die „gottverdammte Hurenspost“, säuft und lässt das Ganze schließlich wieder bleiben – bis zur nächsten Durststrecke.

weiterlesen

Digitale/Trends

Arbeitsmarkt: menschliche vs. künstliche Intelligenz

Nach der Erfindung der Dampfmaschine und der Einführung der Fließbandarbeit stehen wir an der Schwelle der nächsten Industriellen Revolution: Intelligente Roboter, Computer und Maschinen beginnen bereits unseren Alltag zu durchdringen. Die Zukunft beginnt jetzt. Das glauben Sie nicht?

weiterlesen

Beziehungs/Weise

Geht’s noch, Alter? Du hat doch keine Ahnung, Mensch!

Früher haben die Meister ihren Wissens- und Erfahrungsschatz an die nächste Generation weitergegeben. Sie wurden dafür wertgeschätzt (und manchmal gefürchtet).

weiterlesen